Juden in der AfD: Die Politik der offenen Grenzen trägt ihre bitteren Früchte! — Politwelt.de

Dieser Brief beschreibt die gefährliche Schizophrenie der heutigen Zeit sehr gut. Wer kommt denn da noch mit, dass momentan israelfeindliche Menschen zu Protesten aufrufen und genau diese vom Staat geschützt werden? Währenddessen alles anti-semitisch genannt wird, was nicht bei drei auf dem Baum ist? Ich finde bemerkenswert, dass jede Demonstration gegen die Corona-Maßnahmen versucht wird mit staatlichen Mitteln zu verbieten, ihre Mitwirkenden und Besucher als rechtsradikal und antisemitisch verleugnet werden, während die eigentlichen Anti-Semiten fröhlich auf der Straße gegen Israel hetzen dürfen. Es ist schizophren und kaum auszuhalten. Aber die links-grüne Ideologie zeigt sich immer mehr als das was sie ist: Faschistisch. So wie alle Ideologien es im Kern sind.

Offener Brief von Dr. Vera Kosova, Bundesvorsitzende der Juden in der AfD e.V.: Liebe Freunde der JAfD, fassungslos sehen wir, wie auf den Straßen der Bundesrepublik Deutschland Israelflaggen verbrannt und antisemitische Parolen skandiert werden, und zwar von Migranten aus dem arabisch-muslimischen Kulturkreis. Die Politik der offenen Grenzen der Altparteien trägt ihre bitteren Früchte. Der Judenhass […]

Juden in der AfD: Die Politik der offenen Grenzen trägt ihre bitteren Früchte! — Politwelt.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s