Wir bleiben zu Hause

Brave Stubenhocker, Stammhirne und menschliche Abgründe

Ein satirischer Kommentar von Anna Lind

Du musst es ja gar nicht so geschickt anstellen. Eigentlich ist es der Clou des Jahrhunderts und Goebbels und Hitler würden im Grab routieren und sich dumm uns dusselig ärgern: „Das hätten wir aber einfacher haben können! Menno, Chance vertan!“

Da heißt es auf die nächste Inkarnation hoffen …

Was ist das herrlich! Ein ganzes Volk macht Männchen, ob einer aus dem Ruder gelaufenen Panik-Politik. Angst. Angst ist das probate Mittel, um die Masse gefügig zu machen, zu steuern und nach Belieben hin und her vor sich her zu treiben. Ach wie schön. Man nehme nur einen bekanntermaßen unbrauchbaren PCR-Test, der seiner Zeit der Schweinegrippe schon von Herrn DR.Osten für unbrauchbar erklärt wurde, man nehme ein saisonales neu mutiertes Grippe-Virus, was jedes Jahr auftritt und man nehme den Mammon von Pharma-Lobby und anderen nicht Regierungs-Organisationen, ein paar kleine Elite-Zirkel rund um WHO, Leopoldina und Jon-Hopkins Universität und garniert das mit den Visionen eines Multi-Millionärs. Gib Gates keine Chance. Moment mal, der Typ hat bei sehr vielen Chancen, das ist es ja! Wie, das wussten Sie gar nicht, dass Bill Gates der mit Hochdruck am neuen Impfstoff bastelt und tüftelt große Forschungsinstitute mit Milliarden unterstützt, wenn nicht ganz aufkauft, einschließlich der WHO oder sogar deutschen Medien wie Spiegel, Zeit und Co? Mediale Gleichschalung und Kontrolle so nicht nur möglich sondern an der Tagesordnung sind? Ja leck mich inne Täsch! Ist aber so.

Follow the Money! Kinder es ist doch wirklich nicht so schwer! Und fertig ist sie: die größte Lüge der Neo-Postmodernen Geschichte. Tataaaaaa!

Eine Corona-Virus-Plandemie!

Nun müssen wir nur mit dem unbrauchbaren Test permanent die Infektionszahlen in die Höhe treiben und behaupten das Killer-Virus würde umgehen. Dazu verhängt man noch allerhand schwachsinnige Maßnahmen wie Maskenzwang im Freien, demnächst auch beim Sex mit dem Partner (Italien/Kanada), man beschränkt einfach das Zusammenkommen von Menschen, beschneidet ihre Kommunikation und hält sie in Angst gefangen. So lanciert doch die Maske dieser Zeit zum neuen Hiltergruß und das Deutsche Volk erlebt wie sich schon Zuckungen im rechten Arm breit machen. Ja! Ich weiß! Das darf man nicht sagen. Doch, Satire darf das, mein Schatz. Das ist so.

Und, ja ich weiß auch:

Es sind viele Leute gestorben!

Ich weiß ja nicht, ob ihr es wusstet, aber der Tod, na ja der gehört irgendwie zum Leben dazu, so wie das Geborenwerden, das Essen, Trinken und Ausscheiden. Das sieht bei allen Menschen immer noch gleich aus und ist nichts Neues. Ich muss die Zahlenspiele jetzt nicht aufmachen wieviele Menschen jeden Tag weltweit sterben, und NEIN, ich meine nicht an Corona.

Und dass wir in Deutschland keine Untersterblichkeit zu verzeichnen haben dieses Jahr, ach das sage ich jetzt einmal nicht laut …

Ja, es gab sie. Eine Zeit da starb man noch ganz in Ruhe vor sich hin. Da verreckten weltweit elendig die Menschen an so banalen Dingen wie Hunger, Krieg, Folter und menschenunwürdigen Bedingungen. Politische Verfolgung, Brandschatzung und Kriegstreiberei, das Rekrutieren von Kindersoldaten im Sudan war permanentes Diskussion-Moment in den Printmedien. Kinderarbeit, Dumpinglöhne, Globalisierungsverlierer und und und. Das ist seit Corona vorbei. Seit Corona, sorry ich muss es einmal erwähnen, dessen Mortalität weltweit unter 0 liegt, wird einfach anders gestorben.

Es ist einfach exklusiver. Ein bisschen schicker. Man ist jetzt wer. Da will dich jeder mal!? Denn man geht in die prominenteste Sterbestatistik der Welt ein! An mit oder ohne ist doch scheißegal! Wen interessieren denn solche Details, bitteschön? Hauptsache Corona im Totenschein und Ende im Gelände. Ob Oma Ilse nun an Vereinsamung und Herzschmerz starb hinter dicken Plexiglasscheiben, weil sie tagein tagaus nur noch den Garten und ihre Enkel aus der Ferne sehen durfte, das Klinik-Personal wie bei der Tierfütterung im Zoo schon fast das Essen in hohem Bogen und ausgestrecktem Arm ins Zimmer katapultierte? NEIN! Oma Ilse starb an Corona, bumms aus! Und Verdammich, wenn da einer anderes behauptet! Der ist ein Ketzer, der ist Systemfeind! Der gehorcht nicht dem Duktus einer gesundheitshysterischen Masse, die sich ihrerseits schon untereinander denunziert. Wir wollen die Alten schützen!

„Ja, aber die Alten sterben an eurem Schutz“ will man da rufen!

„Schauze und gelöscht, Konto gekündigt, Wohnung auch, aus die Maus!“

Ach ja, der Denunziant, der ist jetzt auch wieder schwer in Mode. Die Stadt Essen hat ja ein Formular erstellt für das Verpfeiffen von Systemgegnern die den Volkskörper schwächen. Na? Zuckt’s im Oberstübchen? Rinnen die Schweißperlen auf die Stirn, weil das was ich schreibe so dermaßen politisch unkorrekt ist? Gut!

Sehr gut. Dann steckt doch noch ein Funken Lebenswille und Blut in des Lesers Adern. Dann wird man eiskalt erwischt, ob der grausamen Realität da draußen, der Abgründe der Menschen die sich nun offenbaren. Der Mensch zeigt sich dieser Zeit so düster und destruktiv, wie gesagt: Goebbels und Konsorten wurden oben nicht umsonst erwähnt. Es ergäbe sich ein schönes illustres Klassentreffen dieser Zeit.

Doch was machen wir? Wir bleiben zu Hause. Wir tun jetzt so als sei zu Hause-sein super toll und lustig und zu Hause, hey, da kann man ja auch tolle Sachen machen wie zum Beispiel sich bis zur Besinnungslosigkeit betäuben mit Alkohol oder Fress-Orgien? Sex ist ja auch verboten, weil Abstand und so und sooooo lange Gemächter … ach lach lassen wird das!

Wie die ganzen Depressiven, Selbstmörder und Familiendramen jetzt in die Corona-Sterbe-Statistik zu quetschen sind weiß ich jetzt auch nicht so genau, aber hey! Wieder neue Todesfälle, prominent an lskdfhksjhfgkjesbfkjhj *nuschel Verlegenheitsdiagnose Corona gestorben. Ist doch supi dupi! Quarantäne und Isolation nennt man jetzt Homeoffice! Ja das findet der technokratisch und aalglatt gebügelte Mittelständler toll. Freifahrtschein zum Gammeln, Beine hochlegen, und ja, das was die Rauten-Königin uns schon die ganze Zeit beibringt: Verantwortung abgeben! So wird sukzessive der Arbeitsplatz einfach mal nach Hause verlegt und irgendwann ganz gestrichen. Aber das merkt man ja gar nicht, fühlt sich ja auch gar nicht so arbeitslos an, denn zu Hause war man ja die ganze Zeit und auf das Gefühl, darauf kommt es letztendlich an:

Das Gefühl der Angst, das Gefühl, der Schreckstarre, das Gefühl der Panik, das Gefühl des Massensterbens! Es sind keine Fakten die eine Rolle spielen!

Eine Pandemie der Angst entscheidet sich über das Gefühl. Es entscheidet sich im archaischsten Teil unseres Gehirns, dem Teil der uns mit Echsen, Nagern und Affen gemein ist. Dem Stammhirn. Das Stammhirn ist die Schaltzentrale für Reflexe, die direkt aus dem Rückenmark kommen, die das Überleben sichern. Reiz – Reaktion. Sehr schnell und effektiv. Nur doof, wenn gar keine Gefahr droht. Und man das nur sehen kann wenn auch andere rational- analytische Teile des Gehirns eingeschaltet sind, wie zum Beispiel der sehr neue und moderne Neo-Kortex oder auch das Frontalhirn. Ja so was tolles haben wir in der Birne und schade, leider doof, wenn das Ding temporär einfach mal out of Order ist. Oder sogar ganz auf Urlaub.

Warum?

Bei Angst im Stammhirn ist das Frontalhirn blockiert. Da geht nix. Error.

Ja, die Krise, eine äußerst unangenehme Blaupause der humanen Abgründe in der menschlichen Geschichte. Was sie uns lehrt? Der Mensch ist, ob aller Intelligenz und digitalen Technokratie, wenns drauf ankommt nicht schlauer als ein Affe oder ein anderes Säugetier nach Wahl. Der Mensch ein Mängelwesesen. Finden wir uns in Frieden damit ab und praktizieren was irgendwie total verloren gegangen ist dieser Zeit:

Demut. Demut vor dem Leben.

Folge Fremddenken auf Telegram: https://t.me/fremddenken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: